(9) Rundwanderung nach Fahrenbach

Der 18,3 km lange Rundweg führt vorbei an Reichenbuch nach Fahrenbach und über Lohrbach zurück zum Ausgangspunkt. Dabei sind im Auf- und Abstieg ca. 320 Höhenmeter zu bewältigen. Der Weg ist zu jeder Jahreszeit begehbar. Er führt größtenteils auf breiten Forstwegen durch den Wald.

Ausgangspunkt ist der Parkplatz beim Nüstenbacher Skibuckel. Von dort aus folgt man der Markierung des OWK-Wanderwegs 31 (rote Raute) bis Reichenbuch, wo dieser Weg nach rechts verlassen wird (Detailkarte). Er führt kaum merklich stetig bergauf bis kurz vor Fahrenbach am Aussichtspavillon Kürzenberg der höchste Punkt der Wanderung erreicht wird (400 m ü. NN). Von dort aus bietet sich bei klarem Wetter ein imposanter Blick über das südwestdeutsche Stufenland.

Wenige Meter nach diesem Aussichtspunkt kommt man bei einem Wasserhochbehälter auf den OKW-Wanderweg 33 (blaue Raute). Dieser Markierung für 8 km folgen. Dieser Weg verläuft von Fahrenbach bis Lohrbach auf dem "Kirchenpfad", der über Jahrhunderte sowohl für die Fahrenbacher als auch die Lohrbacher von Bedeutung war. Etwa 700 m bevor man die Waldstadt erreicht, geht es bei einer Wegespinne rechts ab zum Ausgangspunkt der Wanderung. Wer die Abzweigung verpasst hat, geht weiter bis nach dem Waldstadt-Heizwerk ein schmaler asphaltierter Weg nach Nüstenbach führt.

Versorgungsmöglichkeit in Fahrenbach direkt am Weg: Bäckerei Schmitt, Ecke Hauptstraße/Lohrbacher Straße.

Download der KMZ-Datei

nach oben