Arbeitseinsatz beim NLN

Am Samstag, 9. Februar, haben freiwillige Helfer damit begonnen, an der südlichen Begrenzung des Nüstenbacher Friedhofs für mehr Licht zu sorgen.

Das Flurstück am Südrand des Friedhofs, ursprünglich eine Wiese, ist mittlerweile so stark verbuscht, dass Teile des Friedhofs übermäßig beschattet waren, insbesondere der Bereich hinter der Überdachung machten einen düsteren Eindruck:

Ausgangslage

Die folgende Aufnahme (Innenseite Friedhof) zeigt, wie die Verbuschung dabei ist, durch den Zaun auf den Friedhof überzugreifen:

Ausgangslage1

Für die Arbeiten steht viel Werkzeug bereit ...

Werkzeug

... trotzdem ist vor allem Handarbeit angesagt:

Handarbeit1

Handarbeit2

Am frühen Nachmittag nimmt das Vorhaben Gestalt an ...

Schneise

... was man auch an der erheblichen Menge des anfallenden Schnittgutes erkennen kann:

Grüngut

Bei der Nachbesprechung macht sich dann auch die Hoffnung breit, ...

Palaver

... dass die Damen bald mit der Verpflegung kommen:

Verpflegungstrupp