Trauer um Robert Hofacker (17.04.1939 - 20.01.2020)

Robert

Der Verein Natur- und Landschaftsschutz Nüstenbachtal e. V. trauert um sein Ehrenmitglied und langjährigen Vorsitzenden Robert Hofacker.

Robert Hofacker war dem Verein bereits aus der Gründungszeit sehr verbunden und hat - soweit es seine Arbeitszeit zuließ - gerne bei den Aktivitäten des Vereins mitgewirkt. Am 17.03.2006 übernahme er das Amt des Vorsitzenden, das er bis 2018 innerhatte. Seine erste Amtshandlung war die Ernennung seines Vorgängers Paul Herold zum Ehrenmitglied:

Stabwechsel

Robert war es ein wichtiges Anliegen, dass die Helfer nach der gemeinsamen Arbeit nicht einfach nach Hause gingen, sondern noch zu einem gemeinsamen Vesper blieben. Ebenso wichtig war es ihm, junge Leute in die Vereinsarbeit und die Vorhaben des Vereins einzubinden.  

Leider war es ihm ab 2008 krankheitsbedingt nicht mehr möglich, den Verein bei seinen Aktionen vor Ort so zu unterstützen, wie er es gerne getan hätte. Er ließ sich aber stets von den Vor-Ort-Aktionen berichten und freute sich über die gelungenen Vorhaben. Auch nach dem Ausscheiden aus dem Vorstand war Robert stets am Vereinsgeschehen interessiert und war auch dem neuen Vorsitzenden freundschaftlich verbunden.

Der Vorstand wird  Robert in großer Dankbarkeit ein ehrendes Andenken bewahren. Sein tief empfundenes Mitgefühl gilt Roberts Angehörigen, vor allem seiner Frau Regine.